Aktuell
Mattig-Suter und Partner Schwyz

Aktuell
 

Die Änderung des Firmensitzes

Von: Andreea Ispas
Erschienen in der Allgemeinen Deutschen Zeitung für Rumänien, 22. August 2013
 

New Datalab Subsidiary in Albania


15.10.2012
Datalab Tehnologije, d.d., Slovenia's largest vendor of business software is opening a new subsidiary, this time in Albania. The company is present in eight markets of Southeast Europe, its ERP system PANTHEON is used by over...

Risk Management Seminar in Sofia

Am 13. Mai 2011 fand in der Bulgarischen Industrie- und Handelskammer, Sofia, das Risk Management Seminar statt. Zoya Vassileva, Managing Partner, referierte über die Aktivitäten der Mattig-Gruppe und Mattig-Levercom. Alina Negrila, Managing Director, machte eine Präsentation über Risk Management.

 

Der Schweizer Erweiterungsbeitrag – Veranstaltung in Zürich

Am 20. April 2011 fand am Sitz der OSEC in Zürich ein Event zu dem Schweizer Erweiterungsbeitrag zugunsten Rumänien und Bulgarien statt. Die OSEC hatte Mattig Management Partners eingeladen, eine Übersicht über die wirtschaftliche und rechtliche Lage der beiden EU-Mitgliedstaaten zu geben.

 

Mattig Management Partners: Neueröffnung Niederlassung Bratislava

Ende Februar 2011 hat Mattig Management Partners AG eine Niederlassung in Bratislava eröffnet. Das unabhängige Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt in Südosteuropa seit insgesamt mehr als fünf Jahren über eigene Büros in Rumänien, Bulgarien und Österreich.

 

Neues Gesetz über öffentlich-private Partnerschaften tritt in Rumänien in Kraft

Am 04.11.2010 wird das neue Gesetz über öffentlich-private Partnerschaften (PPP) in Kraft treten. Dadurch wird die Kooperation zwischen öffentlicher Hand und Privatwirtschaft geregelt und die grundsätzliche Abfolge von Verfahrensschritten zur Anbahnung und Umsetzung eines PPP- Projekts bestimmt. Vor allem im Bereich der Infrastruktur waren revidierte Reglungen dringend notwendig. Das PPP-Gesetz stellt allerdings nur einen rechtlichen Rahmen dar. Die praktische Handhabung durch die Behörden ist noch unklar.

Mitteilung November 2010
 

Wechselkurs-Achterbahnfahrt in der Beschaffung mittels Flexibilisierung stoppen

Währungsschwankungen sind in der grenzüberschreitenden Beschaffung bestimmt nichts Neues mehr. Dem ständigen Auf und Ab in der Vergangenheit kann denn auch mit zahlreichen Antworten begegnet werden: So hat sich das «Währungshedging » als relativ teure, aber einfache Antwort auf Währungsschwankungen für kurzfristige Absicherungen etabliert, während mit Global Sourcing operative Ansätze zur Anpassung an langfristige Trends umgesetzt werden. Effektive operative Lösungsansätze für starke und kurzfristige Schwankungen wurden bisher aber kaum diskutiert. Eine Flexibilisierung im Rahmen von internationalen Sourcing Netzen eröffnet hier erfolgsversprechende Möglichkeiten.

Erschienen in Beschaffungsmanagement • Revue de l’acheteur 11-12/10, Nov. 2010
 
Cristina Campean

Gratulation

 
Cristina Campean hat die Prüfungen als Projektassistentin KV Zürich Business School erfolgreich bestanden. Wir gratulieren ihr herzlich zu diesem Erfolg und wünschen ihr weiterhin beruflichen wie auch privaten Erfolg.
 
Oktober 2010
 

5-Jahr-Jubiläum in Rumänien

Mattig Management Partners RO und die Handelskammer Schweiz-Rumänien haben am 24. Juni 2010 im Hotel Hilton Bukarest gemeinsam das 5-Jahr-Jubiläum in Rumänien sowie das 50-Jahr-Jubiläum der Schweizer Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner gefeiert. Zahlreiche namhafte Gäste nahmen am Anlass teil.